News

1975 wurde er Champion, seine Wettkämpfe mit Viktor Kortschnoj 1978 und 1981 um die Weltmeisterschaft sowie die epischen Schlachten mit Garri Kasparow zwischen 1984 und 1990 machten ihn zur Legende. Anatoly Karpow (65) kommt zur Zentralen Endrunde der Schachbundesligen nach Berlin!

Gemeldet ist der 13. Schachweltmeister in der Schach-Bundesliga für den SV Hockenheim, der in spannenden Wettkämpfen um die Vize-Meisterschaft bei den Herren kämpft. Derzeit liegt das Team auf dem 2. Platz mit einem Punkt Vorsprung auf die SG Solingen und SK Schwäbisch Hall. Ein spannendes Rennen ist zu erwarten, zumal Schwäbisch Hall und Hockenheim auch noch direkt aufeinander treffen. Hockenheims Teamchef Dieter Auer, ohne den ein Auftritt Karpows in Berlin nicht möglich gewesen wäre, geht optimistisch in das Wochenende. Die beiden Teams auf Baden-Württemberg können zudem noch darauf hoffen, dass der voraussichtliche Deutsche Meister Baden-Baden dem entthronten Meister Solingen zwei wichtige Punkte abnimmt.

Am Samstag (29.04.2017) wird für die Zuschauer ab 19.30 Uhr im Foyer des Saals Maritim eine Autogrammstunde mit Anatoly Karpow stattfinden. Die Teilnahme ist für Zuschauer, die über ein Ticket verfügen, natürlich kostenfrei.